© Foto: Kathrin Wegehaupt





Der Mann mit dem roten Akkordeon -             Schauspiel mit schwarz-weißen Tasten

Robert Wintertal sucht.

Robert Wintertal findet: Seine erste große Liebe in der Tochter eines NSDAP-Mitglieds, Zuflucht im Zirkus "Baralay", einen Job als Touristenführer in Esslingen, Drogen und Prostituierte in Paris, eine Zeit der Ruhe und Besinnung im Gefängnis, sein persönliches "Om" in einer Hippie-Kommune auf La Gomera, die Würze des Lebens auf Sizilien sowie viel Geld, das nicht glücklich macht.Und ganz zum Schluss hört Robert Wintertal auf zu suchen. Da findet er die Liebe seines Lebens.

Der Mann mit dem roten Akkordeon ist bereits die vierte Produktion des KKT Ensembles und das zweite Stück, das zusammen mit der Regisseurin Katharina Wanivenhaus entwickelt wurde.


Presse Link


Zurück zu PROJEKTE